Home Home Termine Termine Aktuelles Aktuelles Kontakt/Impressum Kontakt/Impressum Über Über

Über

Motorrad-Freunde-Hainstadt e.V.
Über uns Die Motorradfreunde Hainstadt e.V. wurden am 9. Mai 1992 gegründet, um die lose Zusammenkunft einiger Motorradbegeisterter in einem Verein zu binden. Ziel dieses Vereines sollte es sein, das Bild der Motorradfahrer in der Öffentlichkeit zu verbessern, gemeinsame Ausfahrten und Veranstaltungen durchzuführen, und aktiv in der Hainstadter Vereinsarbeit mitzuwirken. Schon bei der Gründungsversammlung trafen sich 25 Personen um aktiv im Verein Mitzuwirken. bedingung für eine Mitgliedschaft bei den MFH war und ist , um einen unüberschaubaren, toten Verein zu vermeiden, der Besitz des Führerscheins Klasse1 /1a, bzw. seit neuem der Klasse A, und das der Wohnort des Mitgliedes in Hainstadt sein muss! Ausnahmen zu dieser Regelung können nur von einer ordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen werden. Am 5.März 1993 wurden die Motorradfreunde Hainstadt beim Amtsgericht Buchen als eingetragener Verein registriert. Noch im Oktober des Jahres 1992 übernahm der junge Verein das ehemalige Wasserreservoir in der Dürmerstr. 54, um darin ein Vereinsheim unterzubringen. Viele vorher nicht absehbare Schwierigkeiten beim Umbau zogen diesen ungeplant in die Länge, so das dieser sich über den Zeitraum von fast 10 Jahren zog. nicht zuletzt auch wegen der gewaltigen Kosten, die Komplett vom Verein und seinen Mitgliedern bewältigt wurden. Das Clubhaus ist jeden Freitag und an den Wochenenden ab 20:30 Uhr für seine Mitglieder geöffnet.

Satzung der Motorradfreunde Hainstadt 1992 e.V.

§ 1 Vereinsname: Der Verein trägt den Namen „Motorradfreunde Hainstadt“; Abkürzung: “MFH“. § 2 Vereinssitz: Der Sitz des Vereins befindet sich in 74722 Buchen/Hainstadt Er ist in das Vereinsregister beim Amtsgericht. Buchen einzutragen und führt danach zusätzlich die Bezeichnung „e.V“. § 3 Zweck: Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt: - das Bild des Motorradfahrers in der Öffentlichkeit zu verbessern, - Kontakte zu anderen Motorradfahrern und -vereinen zu pflegen, - gemeinsame Ausfahrten durchzuführen, - Informationsveranstaltungen und Sicherheitstraining für Jugendliche und Motorradinteressierte zu organisieren. § 4 Mitgliedschaft: - Es kann jede in Hainstadt ansässige Person Mitglied im Verein werden, die den Führerschein der Klasse 1 bzw. la besitzt. Personen, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, können nur in Ausnahmefällen nach vorheriger Abstimmung durch einfache Mehrheit in einer Mitgliederversammlung in den Verein aufgenommen werden. - Die Mitgliedschaft endet bei Austritt, Ausschluss (siehe § 9) oder Tod des Mitgliedes. - Eine Ehrenmitgliedschaft im Verein ist. Nicht vorgesehen. § 5 Vorstandschaft: Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich vom 1. Vorsitzenden (Präsident) und vom 2. Vorsitzenden (Vizepräsident) vertreten. Jeder ist allein vertretungsberechtigt. Im Innenverhältnis wird bestimmt, dass der 2. Vorsitzende nur bei Abwesenheit des 1. Vorsitzenden zur Vertretung berechtigt ist. Weiterhin sind der Kassenwart und der Schriftführer im Vorstand vertreten. Bei der Gründungsversammlung, die auch die erste Mitgliederversammlung ist, wird der 1. Vorsitzende für zwei Jahre gewählt, die übrigen Vorstandsmitglieder für ein Jahr. Danach werden die Vorstandsmitglieder im Wechsel jeweils für zwei Jahre gewählt. Die gesamte Vorstandschaft ist alljährlich durch eine Mitgliederversammlung zu entlasten. § 6 Wahlen und Mitgliederversammlung Mitgliederversammlungen sind mindestens zwei Mal jährlich von der Vorstandschaft einzu~ berufen. Außerordentliche Mitgliederversammlungen können auf Antrag von mindestens 25% der Mitglieder stattfinden. Die Mitglieder müssen hierzu schriftlich zwei Wochen vorher geladen werden. Die Mitgliederversammlung ist öffentlich. An einer Wahl dürfen nur Vereinsmitglieder teil¬nehmen. Wahlen werden nur auf Antrag eines Mitgliedes geheim durchgeführt. Jede Mitgliederversammlung ist zu protokollieren. An einer Mitgliederversammlung müssen mindestens 1/3 der gesamten Mitglieder inkl. 1. oder 2. Vorsitzender und ein weiteres Vorstandsmitglied anwesend sein. § 7 Mitgliedsbeiträge: Die Höhe der Mitgliedsbeiträge ist durch die Mitgliederversammlung zu bestimmen. Der Mitgliedsbeitrag ist jährlich zu entrichten. Beim Eintritt in den Verein ist eine Aufnahmegebühr zu bezahlen. § 8 Ausschluss: Der Ausschluss eines Mitgliedes aus dem Verein kann durch Beschluss der Mitgliederversammlung erfolgen. Hierzu ist eine 2/3-Mehrheit der anwesenden Mitglieder erforderlich. Einen Antrag auf Ausschluss eines Mitgliedes müssen mindestens drei Personen unterstützen. Ausschlussgrund kann das Verhalten eines Mitgliedes sein, das dem Zweck und Ziel des Vereins widerspricht. § 9 Satzung: Die Vereinssatzung ist bindend für jedes Mitglied des Vereins. Satzungsänderungen können nur durch eine 2/3-Mehrheit der anwesenden Mitglieder bei einer Mitgliederversammlung beschlossen werden. Einen Antrag auf Satzungsänderung müssen mindestens drei Personen unterstützen. § 10 Auflösung: Der Verein kann durch Beschluss einer Mitgliederversammlung mit einer 2/3-Mehrheit aufgelöst werden. Das Vereinsvermögen wird dann für einen gemeinnützigen Zweck verwendet, der bei Auflösung des Vereins zu bestimmen ist. Stand: 9.5.1992  
wissenswertes über den Verein!  um dem Verein beizutreten müssen bestimmte Vorraussetzungen gemäß der Satzung erfüllt werden.  Ein Aufnahmeantrag kann beim Clubabend, einer Mitgliederversammlung oder bei einem der Voratände gestellt werden.
© MF-Hainstadt e.V. 2017  
Über Über